Autos soweit das Auge reicht - und sie alle warten auf die Schrottpresse.
Autos soweit das Auge reicht - und sie alle warten auf die Schrottpresse.

Autos soweit das Auge reicht - und sie alle warten auf die Schrottpresse.

Uwe Schinkel

Autos soweit das Auge reicht - und sie alle warten auf die Schrottpresse.

Wuppertal. Der anhaltende Ansturm auf die Abwrack-Prämie hinterlässt auch bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft in Wuppertal (AWG) deutliche Spuren: Schon jetzt habe die Autoverwertung bei den Annahmezahlen ihr Jahressoll erreicht, berichtet AWG-Chef Wolfgang Herkenberg auf WZ-Nachfrage. Angesichts der Blechlawine aus Altautos, die bei der AWG nach und nach abgearbeitet wird, wurde bis zum Jahresende der ehemalige Kugelfischer-Parkplatz an der Lüntenbeck angemietet - mit gut 5000 Quadratmetern Fläche.

Dort warten bereits hunderte Autos auf die Verschrottung. Bevor die Fahrzeuge beim Autorecycling zerlegt werden, wird ihnen Öl und Benzin entnommen, was pro Fahrzeug allein 30 Minuten dauert. So hat auch die AWG in Sachen Abwrackprämie derzeit alle Hände voll zu tun - und das im wahrsten Sinne des Wortes. mel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer