Ikea Hofheim-Wallau
$caption

$caption

Fredrik von Erichsen/dpa

Wuppertal. Die Bauarbeiten rund um die A 46 und die Ikea-Baustelle gehen weiter. Während aktuell der Landesbetrieb Straßen auf der A 46 die Abfahrt Oberbarmen in Fahrtrichtung Norden wieder freigegeben hat, wird die gleiche Auffahrt in Richtung Düsseldorf ab dem 9. Mai in Fahrtrichtung Düsseldorf gesperrt.

Bis Anfang Juni will der Landesbetrieb dort arbeiten. Parallel dazu wird Ikea an der Wittener Straße an Zebrastreifen und Ampelanlagen arbeiten. Ab Mitte Mai ist dann der Kreisverkehr Mollenkotten an der Reihe: Er wird abgetragen, die gesamte Fläche wird neu asphaltiert und anschließend der Kreisverkehr für die erwarteten Ikea-Besucher deutlich vergrößert und ausgebaut.

Die Videosimulation der Stadt Wuppertal zeigt, wie das fertige Verkehrskonzept aussieht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer