Phantombild Bäckerei Überfall
Mit diesem Phantombild fahndet die Kripo nach einem Mann, der am Montag vor einer Woche eine Bäckerei an der Meckelstraße überfallen hat.

Mit diesem Phantombild fahndet die Kripo nach einem Mann, der am Montag vor einer Woche eine Bäckerei an der Meckelstraße überfallen hat.

nn

Mit diesem Phantombild fahndet die Kripo nach einem Mann, der am Montag vor einer Woche eine Bäckerei an der Meckelstraße überfallen hat.

Barmen. Nach dem Überfall auf eine Bäckerei an der Meckelstraße (zwischen Emmastraße und Emilienstraße) am Montag vor einer Woche hat die Polizei jetzt ein Phantombild des Täters (rechts) veröffentlicht.

Der Mann hatte gegen 17.55  Uhr die Bäckerei betreten, als die Kassiererin (56) gerade dabei war, Ware einzuräumen. Als sie sich umdrehte, habe der Mann Zigaretten geordert und dann noch einen Satz gesagt: „Und die Kasse.“ Die 56-Jährige habe das erst für einen schlechten Scherz gehalten.

Als der Fremde ihr allerdings eine Dose Pfefferspray vors Gesicht hielt – gesprüht hat der Täter nicht – habe sie Geld aus der Kasse in eine Brötchentüte gepackt und dem Mann gegeben. Der verließ umgehend das Geschäft und lief talwärts in Richtung Schloßstraße davon.

Die Kassiererin – sie lieb unverletzt – schloss den Laden ab und alarmierte die Polizei. Doch der Räuber entkam. Er soll circa 30  Jahre alt und 1,75  Meter groß sein. Zur Tatzeit hatte er dunkles, kurzes und gescheiteltes Haar, war mit einer blauen Jeans und einem schwarzen Blouson bekleidet. Hinweise nimmt die Kripo unter Rufnummer 2840 entgegen.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer