Wuppertal. Schwerer Unfall auf der vierspurigen Friedrich-Engels-Allee: Laut Polizei war eine 37 Jahre alte Fußgängerin am Mittwoch um kurz nach 13 Uhr in der Nähe des Polizeipräsidiums zwischen wartenden Autos über die Straße gegangen. Dabei wurde sie von einem Renault, der von einer 27-Jährigen gelenkt wurde und in Richtung Oberbarmen unterwegs war, erfasst. Nach dem Zusammenstoß schleuderte die 37-Jährige mit dem Kopf gegen einen geparkten Volvo und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Unfallschaden: etwa 1500 Euro. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer