blualicht
Die Fahrerin fuhr an, als sich der 17-Jährige direkt vor ihrem Auto befand.

Die Fahrerin fuhr an, als sich der 17-Jährige direkt vor ihrem Auto befand.

Die Fahrerin fuhr an, als sich der 17-Jährige direkt vor ihrem Auto befand.

Wuppertal. Samstagmorgen gegen 07:45 Uhr ereignete sich an der Einmündung Elberfelder Straße / Scharffstraße in Remscheid ein Verkehrsunfall bei dem ein 17-jähriger Fußgänger leicht verletzt wurde.

Eine 28-jährige Peugeotfahrerin aus Wuppertal stand mit ihrem Auto im Einmündungsbereich und wartete darauf in den fließenden Verkehr der Elberfelder Straße abbiegen zu können. Der Jugendliche ging auf dem Gehweg aus Richtung Friedrich-Ebert-Platz kommend. Als er sich unmittelbar vor dem Fahrzeug der Unfallverursacherin befand, fuhr diese plötzlich an und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zwecks ambulanter Behandlung in ein Krankenhaus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer