Ein 54-jähriger Solinger ist am Dienstagmorgen bei einem Arbeitsunfall an der Bahnstraße schwer verletzt worden.

Störer, Krankenwagen
Symbolbild.

Symbolbild.

Knappe Jörg

Symbolbild.

Wuppertal. Bei einem Arbeitsunfall an der Bahnstraße ist am Dienstagmorgen der Mitarbeiter einer Straßenbaufirma schwer verletzt worden. Gegen 8.30 Uhr war der Solinger an einem Ablaufschacht beschäftigt, als sich aus bislang ungeklärter Ursache von einem Lastenaufzug einer Dachdeckerfirma, die zeitgleich Arbeiten auf einem Mehrfamilienhaus nebenan durchführte, mehrere Schieferplatten lösten.

Rettungskräfte brachten den 54-Jährigen zur stationären Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus. Das Amt für Arbeitsschutz und das zuständige Kriminalkommissariat 11 haben die Ermittlungen aufgenommen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer