Der junge Mann kam am Sonntagvormittag auf der Friedrich-Engels-Allee von der Fahrbahn ab. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Polizei syb
Symbolfoto

Symbolfoto

Sergej Lepke

Symbolfoto

Wuppertal. Am Sonntagvormittag kam es gegen 10 Uhr auf der Friedrich-Engels-Allee in Barmen zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlug. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor ein 18-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit mehreren großen Findlingen, die der Begrenzung dienen, zusammen und überschlug sich.

Der junge Mann und sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Da er vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte, musste er eine Blutprobe abgeben. Zudem war er nicht im Besitz eines Führerscheins. Ihn erwarten nun eine Strafanzeige und die Ermittlungen vom Verkehrskommissariat. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer