Mit großem Programm wurde im Rex Theater „Russische Weihnacht“ gefeiert.

wza_1500x952_614894.jpeg
Stimmungsvolle Lieder und aufwendige Kostüme: Russische Weihnacht im Rex Theater.

Stimmungsvolle Lieder und aufwendige Kostüme: Russische Weihnacht im Rex Theater.

Andreas Fischer

Stimmungsvolle Lieder und aufwendige Kostüme: Russische Weihnacht im Rex Theater.

Wuppertal. Pailletten, auffälliges Make up bei den Mädchen, Glitzersteine aber auch auf den Folklore-Hemden der Jungen: Mit Gesang und viel Spaß wurde die russische Weihnacht im Rex Theater zelebriert.

Eingeladen hatte Russisches Kulturzentrum und bot ein buntes Spektakel mit vielen traditionellen Liedern, Tänzen und russischen Bräuchen.

Anhaltender Applaus für "Kalinka" und die "Schneeflöckchen"

Bekannte Lieder wie Kalinka rissen das Publikum zu lang anhaltendem Applaus hin. Und natürlich: Wer konnte, sang mit. Eine Gruppe kleiner Mädchen schwebte als Schneeflöckchen über die Bühne, zur späteren Zeit wurden sie von jungen Damen in glitzernden Kostümen, den großen Schneeflocken abgelöst, die ebenfalls mit einem Lächeln über die Bühne schwebten und das Publikum begeistern. Irina Baschowa war begeistert: "Es ist so schön diese Auftritte zu sehen. Wenn ich nicht zu alt wäre, würde ich vielleicht auch noch einmal mittanzen wollen."

Moderatorin Ludmilla Gutin führte auf russisch durchs Programm und hinterließ mit ihren auffälligen eleganten Kleidern ebenso wie ihre Kollegen einen bleibenden Eindruck beim Publikum. "Die Kleider und die Kostüme haben mir am besten gefallen," sagt Sergej Müller. Er ist einer der wenigen jungen Gäste und wollte an diesem Abend erst gar nicht mitkommen: "Jetzt gefällt es mir doch ganz gut. Es ist wie bei meiner Oma in Russland." Auch im nächsten Jahr will er seine Eltern wieder begleiten: "Es ist einfach schön."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer