Wuppertal. Ein bislang unbekannter Täter brach heute Morgen, 17. Januar, gegen 5 Uhr, in eine Wohnung an der Wartburgstraße in Barmen ein und durchsuchte anschließend die Zimmer nach Beute. Als er dabei von der wach gewordenen 82-jährigen Bewohnerin überrascht wurde, zog er ein Messer, bedrohte sie damit und verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Anschließend schlug und schubste er sein Opfer. Die 82-Jährige fiel zu Boden und schrie laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute. Anwohner hörten die Rufe und informierten die Polizei. Da die 82-Jährige bei dem Überfall zahlreiche Prellungen sowie Verletzungen am Kopf und am Körper erlitt, musste sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei (Kriminalkommissariat 14) unter der Tel.-Nr. 0202/284-0 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer