Ein Mann nähert sich einer Frau von hinten und zieht an ihrer Handtasche. Als die Frau sich wehrt, reißt der Täter sie zu Boden.

Schläger, Schlägerei syb
Symbolbild

Symbolbild

Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Symbolbild

Wuppertal. Eine 49-Jährige ist in Wuppertal zu Boden gerissen und beraubt worden. Laut Angaben der Polizei ging die Frau am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr vom Berliner Platz kommend die Straße Höfen entlang. In Höhe Rittershauser Platz habe sich ein junger Mann von hinten genähert und an ihrer Handtasche gerissen.

Als die Frau versuchte, ihre Tasche festzuhalten, habe der Täter so fest gezogen, dass die 49-Jährige zu Boden stürzte und losließ, erklärte die Polizei. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute Richtung Berliner Platz. Die Frau beschrieb den Täter wie folgt: jünger als zwanzig Jahre, etwa 1,90 Meter groß, Jeans, dunkle Oberbekleidung,  karierte Kapuzenjacke in Schwarz und Weiß.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0202-2840 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer