Symbol Polizei
$caption

$caption

Peter Endig

Wuppertal. Alkoholisiert und ohne Führerschein war ein 46-jähriger Mazda-Fahrer am Mittwochabend auf der Oststraße unterwegs. Gegen 20.50 Uhr kam der Mann von der Fahrbahn ab und schleuderte mit seinem Wagen gegen einen geparkten Opel und einen Anhänger.

Der 46-Jährige wollte sich daraufhin zu Fuß von der Unfallstelle entfernen, konnte jedoch von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Beamten stellten fest, dass der Mazda-Fahrer alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Er musste eine Blutprobe abgeben und kam zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer