Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die am Donnerstagabend einen 40-Jährigen ausgeraubt haben. Zuerst hatten sie dem Opfer Drogen angeboten.

syb blaulicht polizei (550px vorhanden)
Symbolbild.

Symbolbild.

Jörg Knappe

Symbolbild.

Wuppertal. Zwei Unbekannte beraubten am Donnerstagabend einen 40-Jährigen an der Neuen Friedrichstraße. Das teilt die Polizei mit - und sucht Zeugen.

Der 40-Jährige ging gegen 18.30 Uhr mit seinem Hund spazieren, als er von zwei Männern angesprochen wurde, heißt es im Bericht. Sie fragten ihn, ob er Cannabis kaufen wolle. Als der Mann verneinte, habe ihn einer der beiden zu Boden geschubst. Danach traten und schlugen die Täter auf ihr Opfer ein und stahlen sein Portemonnaie. Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber Richtung Lederstraße. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Beide Täter werden wie folgt beschrieben: ca. 1,70 Meter groß, südländisches Äußeres, sie trugen graue oder beige Jacken und Baseballkappen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 0202/284-0. red
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer