Im Herbst soll die Bahnhofs-Mall geöffnet werden.

Die Sperrung der B 7 soll vor den Sommerferien aufgehoben werden.
Die Sperrung der B 7 soll vor den Sommerferien aufgehoben werden.

Die Sperrung der B 7 soll vor den Sommerferien aufgehoben werden.

Grafik: Stadt

Die Sperrung der B 7 soll vor den Sommerferien aufgehoben werden.

Wuppertal. Die Wege am Döppersberg sollen für Autofahrer und Fußgänger 2017 wieder kürzer werden. Die Stadtverwaltung geht fest davon aus, dass die Sperrung der B 7 vor den Sommerferien aufgehoben werden kann. Das soll mit einem zweitägigen Fest an einem Samstag und Sonntag gefeiert werden. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Bis Herbst 2017 soll zudem der Fußweg über die Geschäftsbrücke und den Platz mit dem Eingang der Bahnhofs-Mall freigegeben werden.

In der Sitzung der Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg stellte Projektleiterin Martina Langer den Stand der Arbeiten vor. Aktuell hakt es beim Einbau der drei Aufzüge, die den Busbahnhof, das Parkdeck und die Mall barrierefrei miteinander verbinden werden. Klärende Gespräche mit der ausführenden Firma über Nachbesserungen sollen in diesen Tagen geführt werden. Von der Funktionsfähigkeit der Aufzüge hängt ab, ob die Öffnung der Geschäftsbrücke über die B 7, des unteren Platzes und der Mall noch im kommenden Jahr möglich ist. Ohne Aufzüge ist der Bahnhof nicht barrierefrei erreichbar, und die Fahrgäste der Bahn müssten noch länger bei Wind und Wetter über die Behelfsbrücke gehen.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer