Wuppertal. Am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, drehte ein 20 Jahre alter Mann mit seinem 22-jährigen Beifahrer in einem Daimler Chrysler eine Runde am Busbahnhof in Oberbarmen. Nach eigenen Angaben hatte er auf der letzten Busspur seine Geschwindigkeit beschleunigt, bevor er die Kurve zur Rittershauser Brücke nahm.

Unmittelbar nach dem Abbiegen wurde eine 52-jährige Fußgängerin vom Pkw erfasst und durch die Luft geschleudert. Sie musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug konnte kein Sachschaden festgestellt werden. Gegenüber anwesende Zeugen und einem Busfahrer verhielt sich der 20-Jährige bereits vor und auch während der Unfallaufnahme äußerst aggressiv.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer