Vorsicht Unfall!
Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Armin Weigel

Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Essen. Nach Verkehrsunfällen mit vier verletzten Menschen ist die Autobahn 44 in Fahrtrichtung Kassel zwischen Essen-Kupferdreh und Essen-Überruhr gesperrt. Nach Angaben der Polizei war ein Autofahrer mit seinem Wagen am frühen Morgen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin hatte sich das Auto überschlagen, der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert.

Fünf nachfolgende Pkw fuhren über Trümmerteile oder kollidierten bei Ausweichmanövern. Dabei wurden drei weitere Menschen verletzt. Die Polizei war zunächst noch mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme wurde die Richtungsfahrbahn Kassel voll gesperrt. Um 11.30 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 70.000 Euro. dpa/Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer