In den Testspielen wusste der Oberligist zu überzeugen.

fussball
Einer der Höhepunkte der Hinrunde: Zum Auftakt der Saison gelang am Baumhof noch ein 2:1-Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten Erkenschwick.

Einer der Höhepunkte der Hinrunde: Zum Auftakt der Saison gelang am Baumhof noch ein 2:1-Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten Erkenschwick.

Archiv

Einer der Höhepunkte der Hinrunde: Zum Auftakt der Saison gelang am Baumhof noch ein 2:1-Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten Erkenschwick.

Niedersprockhövel. Stimmung gut, Ergebnisse ansprechend, Leistungen überzeugend. Es läuft momentan ausgesprochen gut bei den Fußballern von Oberligist TSG Sprockhövel, so dass Mannschaftstrainer Lothar Huber auch voll des Lobes ist für seine Schützlinge.

„Vorbereitungsspiele und die Meisterschaft sind natürlich noch zwei Paar Schuhe, weil man in den Testspielen nicht diesen Druck hat“, erklärt der Ex-Profi. Aber man erkenne eben, was für ein Potenzial in der Mannschaft stecke – gerade nach einer wenig zufriedenstellenden Hinrunde eine zuversichtlich stimmende Bestandsaufnahme. Vier Testspiele absolvierte der Oberliga-14. in den vergangenen vier Wochen.

„Allesamt Vergleiche gegen hochkarätige Konkurrenz“, betont Huber. Siege gegen die Niederrhein-Oberligisten Sportfreunde Baumberg (2:1), SW Essen (2:0) sowie ein Remis gegen Turu Düsseldorf (2:2) und eine Niederlage gegen Schalkes U23-Regionalligateam 2:4. Gegen den Bundesliganachwuchs hielt die TSG lange Zeit gut mit und führte bis zur 57. Minute sogar mit 2:1.

Bevor es am 9. Februar mit dem Nachholspiel gegen Westfalia Herne wieder in der Oberliga um Punkte geht, stehen noch zwei weitere Spiele auf dem Programm. Am kommenden Sonntag erwartet die TSG einen ihrer Lieblingstestspielpartner, Westfalenligist, SW Wattenscheid 08, im Baumhof (Anstoß 14.30 Uhr), und am Dienstag folgt ein letzter Test auswärts beim TSV Marl-Hüls (Aufstiegsaspirant der Westfalenliga). Huber will dabei die Einsatzzeiten seiner Akteure dosieren sowie Spielern, die zuletzt eher weniger zum Einsatz kamen, die Gelegenheit geben, sich zu empfehlen. Eine klassische Generalprobe am Dienstag für den Ligaauftakt am Sonntag wird es also nicht geben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer