unfall a1
$caption

$caption

Sprockhövel. Mittwochnacht ist es gegen halb eins zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 bei Sprockhövel gekommen. Ein 42-jähriger Fahrzeugführer aus Marienheide fuhr mit seinem Kleintransporter VW Crafter in Richtung Köln. Er gab an das Tempomat des Fahrzeuges auf 125 km/h eingestellt zu haben, als er sich auf dem rechten Fahrstreifen einem vorausfahrenden Sattelzug näherte.

Der VW-Fahrer beabsichtigte, um diesen zu überholen, auf den mittleren Fahrstreifen zu wechseln. Dabei bemerkte er,  dass sich auf dem mittleren Fahrstreifen bereits ein Fahrzeug befand. Dem Mann gelang es nicht mehr, seinen Transporter rechtzeitig abzubremsen und fuhr auf das Heck des Sattelzuges auf.  Dabei wird der 42-Jährige so schwer verletzt, so dass er nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden muss. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 37.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer