Sprockhövel. Derzeit beschäftigt sich Kämmerer Karl Heinz-Tietje noch intensiv mit dem Haushaltssicherungskonzept der Stadt und muss darüber mit der Finanzaufsicht verhandeln. Bald wird er selbst die Sprockhöveler Zahlen und Abläufe kontrollieren.

Nach rund zehn Jahren wechselt er auf die frei gewordene Stelle des Rechnungsprüfungsamtsleiters für Sprockhövel und Gevelsberg. Der Zeitpunkt ist aber noch offen. Erst muss seine Nachfolge geregelt werden. Über eine Neuausschreibung der Stelle entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss am 18. Februar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer