Direkt nach Weihnachten beginnt das erste Turnier. Im Januar muss der Nachwuchs ran.

Sport
Großen Einsatz zeigte die Jugend der TSG Sprockhövel gegen den VfB Schwelm beim Hallenturnier im Vorjahr.

Großen Einsatz zeigte die Jugend der TSG Sprockhövel gegen den VfB Schwelm beim Hallenturnier im Vorjahr.

Archiv

Großen Einsatz zeigte die Jugend der TSG Sprockhövel gegen den VfB Schwelm beim Hallenturnier im Vorjahr.

Sprockhövel. Winterzeit ist in der Fußballbranche gleichzeitig auch die Zeit des Budenzaubers. Und für viele Fußballfans können die Hallenturniere gar nicht früh genug beginnen. In Sprockhövel geht es zwischen Weihnachten und Neujahr in der Glückauf-Halle los. Hier alle Turniere im Überlick.

Auch höherklassige Teams sind zu Gast in Sprockhövel

Am Dienstag, 27. Dezember, 16.30 Uhr bis 21.30 Uhr, stehen sich in der Glückaufhalle zehn Betriebssport- und Freizeitmannschaften in einem Hobbykickerturnier gegenüber. Von Mittwoch bis Freitag (28. bis 30. Dezember) folgt dann der erste große Hallen-Höhepunkt.

Bei der 23. Auflage des Sprockhöveler Hallenturniers nehmen an drei Tagen 20 Mannschaften teil. Neben den Lokalmatadoren von TSG Sprockhövel, SC Obersprockhövel, VfL Gennebreck, Wilde 13, TuS Hasslinghausen und Hiddinghauser FV sorgen einige höherklassige Teams für Spannung.

Gruppe A: TuS Ennepetal, TuS Hattingen, SC Obersprockhövel II, VfL Gennebreck, Wilde 13.

Gruppe B: TSG Sprockhövel, SG Welper, TuS Blankenstein, Hammerthaler SV, TuS Hasslinghausen.

Für das F1-Turnier (5. Januar) haben drei Mannschaften abgesagt. Deswegen hoffen die Organisatoren darauf, dass sich kurzfristig noch Teams melden, die Lust haben, mitzumachen. Kontakt: Heiko Rodehüser (Telefon 0174-6472200).

Gruppe C: SV Herbede, VfB Schwelm, TSG Sprockhövel II, AC Hattingen, VfL Winz-Baak.

Gruppe D: SC Obersprockhövel, Hedefspor Hattingen, Hiddinghauser FV, FC Sandzak, SC Oberstüter.

Am Donnerstag wird in der Glückauf-Halle übrigens die Bande aufgebaut. Eine Aufgabe wie ein überdimensionales Puzzlespiel, wie Heiko Rodehüser aus der Jugendabteilung berichtet. Zwar sind alle Teile nummeriert – bis die etwa 100 Meter rund um das Spielfeld aber montiert und ausgerichtet sind, ist das Aufbaukommando ein paar Stunden beschäftigt.

Die Glückauf-Halle steht eine Woche im Zeichen des Jugendfußballs

Nach einer Silvesterpause geht es in der Glückauf-Halle nahtlos mit einer kompletten Woche Jugendturnieren weiter.

Die Termine: Montag, 2. Januar, ab 13.45 Uhr: Mini-Kicker (10 Teams); ab 18.30 Uhr: Mädchen U17 (6 Teams). Dienstag, 3. Januar, ab 14.30 Uhr: D2-Turnier (8 Teams). Mittwoch, 4. Januar, ab 14.30 Uhr: F2-Turnier (8 Teams). Donnerstag, 5. Januar, ab 14.30 Uhr: F1-Turnier (geplant: 8 Teams). Freitag, 6. Januar, ab 14.30 Uhr: E-Jugend-Turnier (16 Teams, darunter BVB, Bochum und RW Essen). Samstag, 7. Januar, Tagesturnier C-Jugend-Turnier. Mit dabei: Bochum, KFC Uerdingen und Auswahlteams aus Hagen und Bochum. Sonntag, 8. Januar, Tagesturnier: D1-Jugend-Turnier

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer