Haßlinghausen. Die Nachwahl zur Kommunalwahl im Sprockhöveler Stimmbezirk Im Holland brachte am Sonntag folgendes Ergebnis (in Klammern Ergebnis vom August 2009):

Klaus Knippschild (SPD): 41,5 %, 119 Stimmen. (33,4 Prozent/121 Stimmen); Gabriele Valentin (CDU): 24,7 %, 71 Stimmen (26,8 Prozent/97 Stimmen), Gundi Sirrenberg-Meyer (Grüne):  22,3 %, 64 Stimmen (26,2 Prozent/95 Stimmen); Jutta Middeldorf (FDP): 11,5 %, 33 Stimmen (13,5 Prozent/49 Stimmen)

Auswirkungen auf den aktuellen Stadtrat: Damit hat Klaus Knippschild  sein im August errungenes Direktmandat, dass er nach der Annullierung der Wahl im Bezirk im Dezember zurückgegeben hat, wieder erobert.

Prozentuele Änderung am Gesamtergebnis (In Klammern Ergebnis vom August): SPD: 36,8 % (36,6); CDU 28,6 % (28,7); Grüne 16,3 % (16,4), FDP: 14,1 % (14,3); Linke: 3,7 % (3,6)

Die bisherige Sitzverteilung im Rat, SPD (14 Sitze), CDU (11 Sitze), FDP (6 Sitze), Grüne (6 Sitze), Linke (1 Sitz), hat sich durch die Neuwahl nicht verändert. 

Insgesamt gab es diesmal 287 gültige Stimmen (2009: 362) und 4 ungültige Stimmen (2009: 207)

Die Wahl war annulliert worden, weil 190 Stimmzettel aus einem anderen Wahlbezirk aufgetaucht waren. Sie mussten für ungültig erklärt werden. So gab es am Ende nur 362 gültige Stimmen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer