Die Zahl der Autos im EN-Kreis ist auf 235.421 angewachsen.

Statistik
Im EN-Kreis sind auch viele Fahrzeuge mit älteren Baujahren unterwegs – wie hier beim Treffen des MSC Sprockhövel.

Im EN-Kreis sind auch viele Fahrzeuge mit älteren Baujahren unterwegs – wie hier beim Treffen des MSC Sprockhövel.

Gerhard Bartsch

Im EN-Kreis sind auch viele Fahrzeuge mit älteren Baujahren unterwegs – wie hier beim Treffen des MSC Sprockhövel.

Sprockhövel. Drei von vier angemeldeten Fahrzeugen im Ennepe-Ruhr-Kreis sind Personenkraftwagen. Insgesamt sind 235.421 angemeldete Fahrzeuge – Pkw, Lkw, Motorräder und Anhänger – auf den Straßen unterwegs. Das sind 1220 oder 0,5 Prozent mehr als im Jahr 2012. Das meldet die Kreisverwaltung in dieser Woche.

2013 wurden weniger Neufahrzeuge angemeldet als im Jahr 2012

Ende 2013 waren dabei 9886 Fahrzeuge mit einem Kennzeichen mit dem Kürzel WIT unterwegs. Seit November 2012 kann dieses wieder vergeben werden, was im vergangenen Jahr in 7763 Fällen genutzt wurde. „Gerade zu Jahresbeginn, als das Altkennzeichen WIT wieder frisch zu haben war, wollten viele Bürger ihr vorhandenes Fahrzeug möglichst zeitnah damit ausstatten“, berichtet Sabine Völker, Leiterin des Straßenverkehrsamtes der Kreisverwaltung. Nach einer Welle von bis zu 400 Ummeldungen verzeichnen die Zulassungsstellen in Schwelm und Witten inzwischen wieder die üblichen 150 Fälle pro Monat.

Genau 1629 Autos und Motorräder sind aktuell mit einem Oldtimer- oder H-Kennzeichen unterwegs. Bei der Zulassung von Neufahrzeugen wurde der Rekord aus dem Jahr 2009 – 16 143 Anmeldungen in der Phase der Abwrackprämie – naturgemäß nicht erreicht. 11 232 Anmeldungen bedeuteten sogar ein leichtes Minus gegenüber 2012. Dagegen wurde bei der Zahl der Umschreibung von gebrauchten Fahrzeugen mit 42 486 Vorgängen eine Steigerung um gut 1000 gegenüber dem Vorjahr verzeichnet.

Das Straßenverkehrsamt gibt Tipps und Ratschläge

Für alle, die ein Fahrzeug an-, um- oder abmelden möchten, hält das Straßenverkehrsamt einige Ratschläge bereit: So kann man sich ein EN- oder WIT-Kennzeichen online reservieren oder vorab einen Termin für den Besuch der Zulassungsstellen in Schwelm und Witten vereinbaren. Dabei warnt der Kreis ausdrücklich davor, andere, als die Original-Internetseite zu nutzen. „Häufig liegen Angebote von Anbietern, die lediglich Geschäfte machen wollen und Leistungen anbieten, die teuer zu bezahlen sind, nur einen Klick entfernt“, sagt Sabine Völker Wer den sicheren Weg wählen möchte, greift entweder zum Telefonhörer und wählt 0 23 36/93 0 für Schwelm oder 0 23 02/2 02 42 18 für Witten oder nutzt die Internetseite des Kreises.

 

Schwelm Die Zulassungsstelle in Schwelm, Hattinger Straße 2a, ist am Montag von 7 bis 15 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 7 bis 18 Uhr geöffnet.
Witten Die Zulassungsstelle in Witten, Wittener Straße 100, ist am Montag von 7 bis 15 Uhr, am Dienstag von 7 bis 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 7 bis 12 Uhr geöffnet.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer