Am Weltjugendtag gibt es Musik, Tanz und eine Partie „Bubble Ball“. Dabei schlüpfen Spieler in aufgeblasene Kugeln.

Am Weltjugendtag gibt es Musik, Tanz und eine Partie „Bubble Ball“. Dabei schlüpfen Spieler in aufgeblasene Kugeln.
Der Weltkindertag bietet wieder viel Spaß und Unterhaltung für die jüngsten Sprockhöveler. Archiv

Der Weltkindertag bietet wieder viel Spaß und Unterhaltung für die jüngsten Sprockhöveler. Archiv

Jörg Carstensen/dpa

Der Weltkindertag bietet wieder viel Spaß und Unterhaltung für die jüngsten Sprockhöveler. Archiv

Haßlinghausen. Der Weltkindertag ist ein international weit verbreitetes Fest. Der Tag für mehr Rechte für Kinder findet in den deutschsprachigen Ländern am 20. September statt. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben“. Auch in Haßlinghausen wird es Feierlichkeiten mit einem vielfältigen Bühnenprogramm und anderen Aktionen geben. Am Gelände rund um den Sportplatz veranstalten Stadtmarketing- und Verkehrsverein und der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Sprockhövel ein buntes Fest von und für Kinder.

Kinder machen Popmusik mit Songwriter Philipp Kersting

Das Programm auf der Bühne wird von dem Musical „Regenbogenfisch komm, hilf mir“ von den Viertklässlern der Grundschule Hobeuken eingeleitet. Im Anschluss werden wir Tanzgruppen von Yasmins Tanzstudio Sprockhövel und dem TSG Sprockhövel auftreten, die verschiedene Hip-Hop- und Street-Dance-Choreographien aufführen werden. Auch der bekannte Sprockhöveler Singer- und Songwriter Philipp Kersting wird mit Kindern die Ergebnisse eines Musikprojektes präsentieren. Diese haben ihre Lieblingssongs erarbeitet und werden diese mit Halbplayback, also Musik vom Band und Live-Gesang präsentieren: „Das wird dann eher Richtung Popmusik gehen“, so Peter Schröter von der Stadt Sprockhövel.

Im Anschluss daran wird das Jugendzentrum Niedersprockhövel ein Tanzmusical unter der Leitung von Melina und Elena Olbrech aufführen. Dieses ist angelehnt an das Musical „Ich war noch niemals in New York“. Auch die Musikschule Sprockhövel beteiligt sich an den Feierlichkeiten zum Weltkindertag. Insgesamt drei Gruppen der Musikschule werden auftreten: eine Ballettgruppe, ein Akkordeonorchester und die Rockband „Studio 1“.

Danach ist wieder eine Grundschule am Start und zeigt was sie kann: Von der Grundschule Börgersbruch treten 60 Kinder in vier Gruppen auf und zeigen tänzerische Choreographien. Die Älteste Gruppe nennt sich die „B-Dance Crew“ und hat schon bei einem bundesweiten Contest, bei dem 1150 Gruppen teilgenommen haben, das Halbfinale erreicht. Diese werden den Weltkindertag in Haßlinghausen abschließen.

Neben den ganzen Acts auf der Bühne gibt es auch viel drumherum zu sehen: Fünf Kindergärten aus Sprockhövel haben jeweils einen Stand und bieten Basteltätigkeiten und andere Spielangebote an. Viele andere Vereine und Organisationen haben auch Stände. So kann man beispielsweise am Stand der Musikschule auch mal Instrumente ausprobieren und die Flüchtlingshilfe wird einen Begegnungsparcour aufbauen. Auch der Kinderschutzbund, die Kunst- und Kulturinitiative, der Tischtennisverein und viele andere haben ein Angebot zum Ausprobieren: „Alle aus Sprockhövel und Umgebung sind herzlich eingeladen sich zu amüsieren und zu informieren“, so Ströter. „Denn die Vereine bieten nicht nur Spiele, sondern beantworten auch Fragen.“ Zu einem der Highlights wird wohl „Bubble Ball“ gehören. Die Oberkörper der Spieler werden dazu in große, aufgeblasene Kugeln gesteckt und sie versuchen dann Fußball zu spielen: „Dabei fällt man dann um und hat Schwierigkeiten, wieder aufzustehen. Das wird ganz witzig“, so Ströter. „Ein Spaß für Groß und Klein.“ Bubble Ball wird von den Jugendzentren und Peter Ströter selbst angeboten. Außerdem wird es Kinderschminken, eine Hüpfburg, Einradfahren und Trampolinspringen geben. Die DRK-Kindertagesstätte Kleine Weltenentdecker wird für Speisen und Getränke sorgen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer