Freiwilligenbörse bedankt sich bei den Bürgern für „überwältigende“ Hilfe.

gute tat
Die Geschenke standen zur Abholung bereit.

Die Geschenke standen zur Abholung bereit.

Stadt

Die Geschenke standen zur Abholung bereit.

Sprockhövel. Mitarbeiter der Freiwilligenbörse Sprockhövel haben die von engagierten Bürgern gespendeten Geschenke an Sprockhöveler Familien nun verteilt. Teilweise herrschte Hochbetrieb in den Ausgabestellen Dorfstraße 13 und Hauptstr. 44.

In den vergangenen Wochen hatten die Ehrenamtlichen der Freiwilligenbörse 113 Wünsche, die an dem selbstgebastelten Weihnachtswunschbaum hingen, an Spenderinnen und Spender vermittelt. Zusätzlich verkauften sie in einer Hütte beim Adventsmarkt in Haßlinghausen Getränke und Plätzchen.

Die Wünsche der Kinder reichten von Lern- und Gesellschaftsspielen über Puppenküchen bis hin zu warmen Anziehsachen. Die Freiwilligenbörse resümiert: „Die Spendenbereitschaft für Kinder vor Ort ist überwältigend.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer