Am kommenden Wochenende beginnt der Reigen der Märkte und Veranstaltungen.

Am kommenden Wochenende beginnt der Reigen der Märkte und Veranstaltungen.
Die Haßlinghauser Weihnachtsbeleuchtung sorgt auch in diesem Jahr wieder für weihnachtliche Stimmung.

Die Haßlinghauser Weihnachtsbeleuchtung sorgt auch in diesem Jahr wieder für weihnachtliche Stimmung.

Anna Schwartz

Die Haßlinghauser Weihnachtsbeleuchtung sorgt auch in diesem Jahr wieder für weihnachtliche Stimmung.

Sprockhövel. Der Advent wird in Sprockhövel in den einzelnen Stadtteilen als Gemeinschaftsfest gefeiert. Große Märkte mit Strahlkraft über die Stadtgrenzen hinaus sucht man vergeblich. Auch auf einen städtischen Weihnachtsbaum wird aus Kostengründen verzichtet. Doch die kleinen Märkte bilden für die Anwohner einen wichtigen und beliebten Treffpunkt.

Den Anfang macht das Adventsfest in Haßlinghausen am kommenden Samstag von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. An der Mittelstraße stehen vor der Parfümerie Weiß rund ein Dutzend Buden und Zelte. In der Mitte wärmt ein Lagerfeuer die Feiernden, auf dem eine Feuerzangenbowle für innere Wärme sorgt.

„Dieses Jahr machen so viele Leute wie nie zuvor mit“, freut sich Wolfgang Weiss, Vorsitzender des Werberings. „Hier treffen sich unglaublich viele Haßlinghauser, um ein Schwätzchen zu halten.“ Die vor zwei Jahren neu angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung sorgt für zusätzlichen Glanz.

Der Evangelische Kindergarten bietet außer Waffeln, Suppe und Currywurst auch selbst gemachte Plätzchen und Marmelade an. Barbaras Bastelwelt präsentiert liebevoll gestaltete Grußkarten und Geschenkverpackungen. Sabine Hehemann-Brunndert von Bienes Wollwunderwelt bietet Handarbeiten, weihnachtliche Deko und Schönes aus Holz an. Und die Helferbörse schenkt Kaffee und Lumumba (heißer Kakao mit Rum) zum Kuchen aus. Weitere Anbieter wie Isenberg, Hofladen, Pottfeuer oder Imbiss Pehl sorgen mit Grünkohl, Poffertjes, Reibekuchen und Pulled Pork für ein breit gefächertes kulinarisches Angebot.

Dazu hat der Werbering ein schönes weihnachtliches Musikprogramm organisiert. Am Samstag ab 18.30 Uhr sorgt Ten Sing – der Jugendchor des CVJM – für Weihnachtsstimmung. Ab 19.30 Uhr ist die Jazz-Connection der Musikschule zu hören. Der Posaunenchor tritt am Sonntag ab 16 Uhr auf, anschließend singen die Kindergartenkinder. Um 17 Uhr kommt am Sonntag der Nikolaus und verteilt Kleinigkeiten aus seinem Sack. Danach werden die Gewinner der Einkaufsgutscheine gezogen. Auch die Geschäfte haben am Sonntag geöffnet.

Herzkamp begeht seinen Adventsmarkt ebenfalls am kommenden Samstag, 2. Dezember. Von 14 bis 20 Uhr sind auf dem Platz zwischen Pfarrhaus und Kindergarten Stände aufgebaut. Bereits um 13 Uhr eröffnet ein Gottesdienst mit Posaunenchor in der Kirche den Markt.

Eine Woche später findet zum zweiten Advent der Weihnachtszauber des Stadtmarketing- und Verkehrsvereins und der WIS auf dem Sparkassen-Vorplatz in Niedersprockhövel statt. Dort treten am Samstag, 9. Dezember, ab 14 Uhr die Kindergärten Sprockhövels auf. Ab 17 Uhr tanzt die Tanzgruppe der TSG. Am Sonntag eröffnet Johanna Bergmann um 13 Uhr den Markt mit Horn-Musik. Um 14 Uhr tritt die Grundschule Börgersbruch auf, um 15 Uhr Jasmins Tanzstudio und um 16 Uhr Roz Lewis mit internationalen weihnachtlichen Melodien. Der Weihnachtsmarkt mit hübschen Deko- und Geschenkartikeln sowie kulinarischen Köstlichkeiten ist an beiden Tagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet sowie auch am Sonntag die Geschäfte.

Erstmals unter der Schirmherrschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Bredenscheid/Sprockhövel findet dieses Jahr das „Essen für Menschen mit kleinem Geldbeutel“ statt. Es wird am Montag, 11. Dezember, im Gemeindehaus am Perthesring serviert. Teilnehmer müssen sich hierfür vorher bei der Kirchengemeinde anmelden.

Außerdem richten die Arbeiterwohlfahrt am 5. Dezember in der Glückaufhalle und der Vereinsring Haßlinghausen am 12. Dezember in der Sporthalle Haßlinghausen Seniorenweihnachtsfeiern aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer