Bis Ende Februar geht der Betrieb in Herzkamp auf jeden Fall weiter.
Bis Ende Februar geht der Betrieb in Herzkamp auf jeden Fall weiter.

Bis Ende Februar geht der Betrieb in Herzkamp auf jeden Fall weiter.

Bartsch

Bis Ende Februar geht der Betrieb in Herzkamp auf jeden Fall weiter.

Herzkamp. Die Bäckerei Wodantaler Landbrot, die auch eine Filiale in Herzkamp an der Elberfelder Straße betreibt, musste Insolvenz anmelden. „Das Insolvenzverfahren ist eröffnet“, sagt Rechtsanwalt Hassan Ben Djemia. Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen, dessen Stammsitz in Hattingen liegt und das insgesamt fünf Filialen hat, Zahlungsschwierigkeiten. Nicht allen 41 Mitarbeitern konnten die kompletten Löhne und Gehälter ausgezahlt werden. „Bis Ende Februar wird der Betrieb auf jeden Fall unter meiner Leitung weitergeführt“, sagt Ben Djemia. Er steht bereits in Verhandlungen mit einem Interessenten, der das Unternehmen kaufen möchte. „Wir sind durchaus optimistisch, die Geschäftsführung zum 1. März übertragen zu können“, sagt Ben Djemia. Sollte dies gelingen, dürften alle Standorte erhalten bleiben. aw

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer