Die South-Kirkby-Straße zwischen den Autobahnauffahrten zur A43 und der Hattinger Stadtgrenze ist jetzt zur Landesstraße heruntergestuft worden und trägt die neue Bezeichnung L651.

Sprockhövel. Jahrelang war der Name B51 Inbegriff für die Verkehrsader quer durch Sprockhövel - nun verschwindet er völlig aus der Stadt. Auch die South-Kirkby-Straße zwischen den Autobahnauffahrten zur A43 und der Hattinger Stadtgrenze ist jetzt zur Landesstraße heruntergestuft worden und trägt die neue Bezeichnung L651.

Im vergangenen Jahr war schon der Abschnitt zwischen Beermannshaus und Wuppertaler Stadtgrenze zur L 58 geworden, zwischen A43 und Silscheder Straße bleibt die Querspange als B234 Bundesstraße.

Die Herabstufung hat auch etwas damit zu tun, dass der Landesbetrieb bei der Sanierung Prioritäten bei höher klassifizierten Straße setzt, um sich seine knappen Geldmittel einteilen zu können. Die alte B51 war in den vergangenen Jahren abschnittsweise komplett saniert worden.

Demnächst sollen auch die im gesamten Stadtgebiet angekündigten neuen Schilder mit korrekten Ortsbezeichnungen aufgestellt werden. Bis vor kurzem lief die Abstimmung über die Beschilderung mit der Stadt, auch die neue Klassifizierung der alten B51 soll nun noch berücksichtigt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer