Sprockhövel. Ein 77-jähriger Sprockhöveler fuhr am Mittwoch gegen 17 Uhr mit seinem Opel auf der Elberfelder Straße in Richtung Herzkamp. Dort überholte er drei hintereinander laufende Pferde. Bei diesem Manöver kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw und einem der Pferde. 

Die 22-jährige Reiterin aus Wuppertal stürzte und wurde leicht verletzt in ein Wuppertaler Krankenhaus gebracht. Eine 19-jährige Sprockhövelerin, die ihr Pferd zu Fuß an der Leine führte, stürzte ebenfalls und wurde von einem Pferd überlaufen. Die dritte Reiterin, eine 21-jährige Wuppertalerin, erhielt einen Huftritt, konnte sich aber im Sattel halten.

Die leicht verletzten 19- und 21-jährigen Reiterinnen wurden ebenfalls zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Der unter Schock stehende Autofahrer und ein verletztes Pferd wurden noch am Unfallort ärztlich versorgt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer