Container für die neuen Schüler

Niedersprockhövel. Noch steht er leer, der Container, in dem zwei Klassen der Gemeinschaftshauptschule Mathilde-Anneke-Schule an der Dresdner Straße unterrichtet werden. Doch am kommenden Mittwoch soll er möbliert und dann für den Unterricht in Betrieb genommen werden, wie Schulleiterin Christiane... mehr

Straußenfarm: Staatsanwaltschaft stellt die Ermittlungen ein

Gennebreck. Der Fall mit der unterirdischen Cannabis-Plantage an der Straße Huxel in Gennebreck ist schon spektakulär genug. Ob es in diesem Zusammenhang auch einen Mord gegeben hat, bleibt aber weiterhin offen. Weil sie dazu keine weiteren Hinweise fand. hat die zuständige Staatsanwaltschaft Essen... mehr

„Wir sind der Verein mit Herz“

Sprockhövel. Während die TSG Sprockhövel sowohl bei den Senioren als auch bei der Jugend für ihre Leistungsmannschaften bekannt ist, bekennt sich der Nachbar SC Obersprockhövel zum Breiten-sport. „Wir sind halt der Familienverein mit Herz“, be-schreibt SCO-Jugendleiter Hans-Jörg Gasterich seinen... mehr

0:4: Erster Auftritt der TSG in Hagen geht daneben

Sprockhövel. Bei seinem ersten in Hagen ausgetragenen Heimspiel hat die Mannschaft des TSG Sprockhövel gegen die bären-starke U 23 von Borussia Dortmund eine deutliche 0:4 (0:3)-Niederlage einstecken müssen. Vor 3000 Zuschauern hatte die Truppe um Max Dudda nicht den Hauch einer Chance und hätte... mehr

Sprockhövel trifft die Welt

Sprockhövel. „Sprockhövel trifft die Welt“, das Integrationsprogramm des Roten Kreuzes in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Volkshochschule zieht mittwochs ab 18 Uhr ganz verschiedene Bürger zur Mittelstraße 61. „Dieser Raum soll nicht nur für Flüchtlinge sein, sondern für alle Sprockhöveler“,... mehr

Blicke ins Grün und Bergbau-Infos

Niedersprockhövel. Wer die „Spur der Kohle“ im südlichen Ruhrgebiet erkunden und zugleich grüne Einsichten gewinnen will, der ist bei einer Wanderung über den Pleßbachweg gut aufgehoben. Über eine Strecke von rund acht Kilometern führt der Wanderweg zu alten Bergwerken und historischen Zeugen der... mehr

Ismael Klein wählt für seine Firma eine Lachnummer

Sprockhövel. Die meisten Anrufer legen sofort auf, wenn die typische Warteschleifenmusik aus dem Hörer tönt. Kunden der Firma Fröhlich und Dörken dürfte es dagegen Spaß machen, wenn am anderen Ende nicht gleich jemand abhebt. Denn in diesen Fällen bekommen sie statt des üblichen Kling-Klangs Witze... mehr

Die Stadt investiert in den Tiefbau

Sprockhövel. Beim Tiefbau – dazu gehören Straßen-, Kanalbauarbeiten, Nahverkehrs-Maßnahmen und Renaturierung an Gewässern – hat die Stadt Sprockhövel in diesem Jahr noch einiges vor. Beispielsweise will sie damit beginnen, die Alte Poststraße in Niedersprockhövel instand zu setzen, wie Christian... mehr

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG