Anzeige

„Made im Bergischen“ präsentiert Unternehmen aus dem Bergischen Land, die zu den gut aufgestellten und traditionsreichen gehören – häufig aber eben zu den sogenannten „Hidden Champions“. Sie haben sich zwar als Marktführer positioniert, doch unter Umständen wissen weder Endkunden noch potenzielle künftige Mitarbeiter Genaueres über die Firma. Und genau das will die Serie ändern.

Wir wollen Sie darüber aufklären, wer hinter dem Produkt beziehungsweise der Dienstleistung steht, wie diese Dienstleistung erbracht wird, wo ein Produkt herkommt und was genau damit gemacht wird. Ziel ist es, die heimischen Unternehmen bekannter zu machen – und zwar sowohl in der Region als auch überregional.

Junge Menschen sollen so das klare Signal erhalten, dass sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz nicht nur die großen Konzerne wie Audi, BMW oder Siemens in Betracht ziehen, sondern auch die heimischen mittelständischen Unternehmen.

Genau das ist ein Hauptanliegen von Jochen Eichelmann aus der Verlagsleitung der Westdeutschen Zeitung für Wuppertal. Er will den jungen Menschen die Orientierung bieten – und die bergischen Unternehmen auf der anderen Seite haben da viel zu bieten. Das gelte es nun auch zu zeigen.

Zudem startet die Serie zur rechten Zeit. Denn die Bergische Wirtschaft macht sich nach Auffassung von Beobachtern derzeit auf, den positiven Trend der vergangenen Jahre zu verstetigen: Die traditionell hohe Exportquote liegt auf Rekordniveau und aktuell bei mehr als 50 Prozent. Die Wuppertaler Industriebetriebe kommen auf 53,7, die Remscheider auf 54,4 Prozent.

"MADE IM BERGISCHEN" - DIE UNTERNEHMEN

Das Unternehmen Coroplast: Von Wuppertal aus in die Welt

Coroplast ist ein erfolgreiches, international aufgestelltes Familienunternehmen mit Hauptsitz an der Wittener Straße.



Erfahren Sie mehr
Axalta feiert 150 Jahre Lackherstellung

Axalta ist einer der größten industriellen Arbeitgeber im Bergischen Land, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1866 zurückreichen. Damals legte Otto Louis Herberts in Wuppertal den Grundstein für das Unternehmen: Er brachte in Deutschland die ersten Lacke auf den Marktanfänglich noch für Pferdekutschen, später für die ersten Automobile.



Erfahren Sie mehr
Kobold und Thermomix kommen aus Wuppertal

Die Vorwerk Gruppe ist weltweit bekannt für ihre Staubsauger und Küchengeräte. Doch das 130 Jahre alte Familienunternehmen aus Wuppertal hat weitere Standbeine.



Erfahren Sie mehr
Pharma-Produkte für die ganze Welt

Bayer HealthCare erforscht, entwickelt und produziert in Wuppertal innovative Wirkstoffe, die zu Medikamenten für Patienten in der ganzen Welt weiterverarbeitet werden.

Rund 2500 Mitarbeiter sind am Standort Wuppertal beschäftigt.

Bayer HealthCare zählt damit zu den großen Arbeitgebern der Stadt.



Erfahren Sie mehr
Die Klima-Experten aus Langerfeld

Das Unternehmen Alfred Kaut deckt mit seinen Leistungen alles ab, was mit der Verbesserung von Luft zu tun hat, und hat sowohl für den privaten als auch gewerblichen Bereich hochwertige und nachhaltige Lösungen für alle Anliegen parat. Deshalb ist die Alfred Kaut GmbH auch unter dem Namen "The Air Company" bekannt.

Rund 150 Mitarbeiter sind bei Kaut beschäftigt, ein Großteil davon im Stammhaus in Wuppertal-Langerfeld.



Erfahren Sie mehr
Innovationen aus Vulkanfiber

Ob Schleifscheiben, Dichtungselemente oder Laufrollen – ohne die Naturfaserpordukte der Firma Sachsenröder geht es an vielen Stellen nicht weiter. Chef Dirk Sachsenröder will gemeinsam mit Partnern neue Anwendungsbereiche erschließen und Innovationen entwickeln.

Am Firmensitz in Wuppertal-Unterbarmen entstehen zwei Werkstoffe mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten – SAVUTEC und GESADUR.



Erfahren Sie mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer: Wenn die Oberfläche besonders fein bearbeitet sein muss

Wuppertal. Das ist nun wirklich einer derjenigen bergischen Marktführer, die im Verborgenen wirken. Denn wer weiß schon, dass die Technik von Thielenhaus Technologies beispielsweise mit dazu beigetragen hat, dass US-Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betreten... mehr Leser-Kommentare: 1

Wuppertal

Bergische Marktführer (50): Geheimrezept für reißfeste Vulkanfiber

Wuppertal. Es ist ein Geheimrezept, mit dem die Firma Sachsenröder ihr Markenprodukt Savutec herstellt; bewusst nicht patentiert, damit die Chancen der Nachahmer noch geringer gehalten werden. Los geht es mit den Samenkapseln der Baumwollblüte – und später entsteht mit Vulkanfiber wieder ein reines... mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer (47): Gutes Klima für besondere Räume

Wuppertal. Gutes Klima. Das kommt aus Wuppertal – und Kaut liefert es. Ob für Büros oder Museen, Wohnhäuser oder Lagerhallen: Die Alfred Kaut GmbH & Co. ist Spezialist in Sachen Raumklima und bietet Lösungen für nahezu jedes Gebäude an – ganz gleich, ob es beheizt oder gekühlt, befeuchtet oder... mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer (46): Die Messermacher sind überall

Wuppertal/Remscheid. Seinen Messern kann man nicht entkommen. Ein gefährlicher Mann ist Thomas Meyer deswegen aber nicht, außer natürlich für seine Mitbewerber. Thomas Meyer (56) ist Geschäftsführer und Gesellschafter der TKM Gruppe, dem größten Hersteller von Maschinenmessern weltweit. Die... mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer (45): Textilien für Krankenhäuser - Vom Handtuch bis zur Arztkleidung

Wuppertal. Grundsätzlich hat ein Krankenhaus drei Möglichkeiten, Krankenhaustextilien zu beschaffen und damit umzugehen. Entweder hat die Klinik einen eigenen Betriebsdienst und kümmert sich selbst um Reinigung und Service. Oder es hat eigene Textilien, lässt die aber bei anderen Unternehmen... mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer (43): Zum Wohlfühlen - Das Licht über den Lebensmitteln

Leichlingen. Hellblaue Zettel hängen dicht an dicht in der Glasvitrine im Treppenhaus. Handschriftlich sind „Visionen 2015“ zu Papier gebracht. Eine von ihnen lautet: „Die familiäre Struktur bleibt trotz Wachstum erhalten.“ Sie steht für die Philosophie des Unternehmens Bäro, europaweit Marktführer... mehr Leser-Kommentare: 1

Wuppertal

Bergische Marktführer (42): Alles, was der Maler braucht

Wuppertal. Nein, die Storch-Ciret Holding ist keine Werkzeugfirma. Absolut beabsichtigt spricht der geschäftsführende Gesellschafter Horst Rogusch vielmehr von einem Unternehmen, das sich auf Maler-Werk-Zeug konzentriert. Und das zu 100 Prozent und extrem erfolgreich. Denn während der vergangenen... mehr

Wuppertal

Bergische Marktführer: Die Serie gibt es jetzt als Buch

Wuppertal. Westdeutsche Zeitung, Remscheider General-Anzeiger und Solinger Tageblatt geben die gemeinsame Zeitungsserie „Bergische Marktführer“ nun auch als Buch heraus. Mit diesem Buch gibt es erstmals einen Überblick über 50 Unternehmen aus Wuppertal, Solingen und Remscheid, die in ihrer Branche... mehr

HINTERGRÜNDE

Ausbau der Straßen ist für den Standort entscheidend

mehr

Konjunkturumfrage: Gute Zahlen aus dem Bergischen Land

mehr

WZplus Verlage

Aktuelles von der VBU

Interviews...

  • mit Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, über eine Region auf dem Weg nach vorne.

    mehr
  • mit Frank R. Witte, Geschäftsführer der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V., über Innovationen in bergischen Unternehmen.

    mehr
  • mit Michael Wenge, Hauptgeschäftsführer der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, warum bergisch „beautiful“ ist.

    mehr
  • mit Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Solingen, über Regionen im Wettbewerb.

    mehr
  • mit Dr. Rolf Volmerig, Chef der Wirtschaftsförderung Wuppertal, über den Wert guter Standortentwicklung.

    mehr

Grußwort

  • Jochen Eichelmann aus der Verlagsleitung der Westdeutschen Zeitung über die Aktion "Made im Bergischen".

    mehr

Wirtschaftsbeilage aus dem Bergischen

Wirtschaftsbeilage aus Solingen

Wirtschaftsbeilage aus Remscheid

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG