Audi brettert Laterne um und landet im Feld
Das Auto kam erst in einem Feld zum Stehen.

Das Auto kam erst in einem Feld zum Stehen.

Daniel Bothe

Das Auto kam erst in einem Feld zum Stehen.

Neuss. Ein 29-Jähriger hat in Neuss offensichtlich die Kontrolle über seinen Audi verloren - das Auto beschädigte laut Angaben der Polizei am Freitagabend mehrere Verkehrszeichen, eine Straßenlaterne und einen Baum. Der Autofahrer und zwei Mitfahrer (26 und 28 Jahre) wurden teilweise schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Bei dem Fahrzeugführer nahmen die Beamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch war. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Berghäuschensweg war zwischenzeitlich gesperrt worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer