Die SG Kaarst geht mit VVV Venlo aus den Niederlanden eine Kooperation im Juniorenbereich ein.

Fussball
Beim Testspiel von Fortuna Düsseldorf in Kaarst kamen die SG-Junioren bereits mit Profis in Berührung.

Beim Testspiel von Fortuna Düsseldorf in Kaarst kamen die SG-Junioren bereits mit Profis in Berührung.

Ingel

Beim Testspiel von Fortuna Düsseldorf in Kaarst kamen die SG-Junioren bereits mit Profis in Berührung.

Kaarst. Die Jugendfußballer der SG Kaarst werden in Zukunft verstärkt darauf achten, welche Rolle der Club VVV Venlo in der niederländischen Eredivisie spielt. Denn zu Weihnachten wurden die Kaarster von dem Erstligisten mit einer Juniorenkooperation beschenkt. Und das Herzstück der Vereinbarung ist die Möglichkeit für Kaarster Talente, am Training in Venlo teilzunehmen. Zumindest die F- und E-Junioren sollen dennoch weiterhin für die SG Kaarst spielen können.

Da die Grenzstadt keine halbe Stunde von Kaarst entfernt liegt, blüht den arrivierten Bundesligisten aus der Umgebung wie Borussia Mönchengladbach oder Fortuna Düsseldorf Konkurrenz in der Talentsichtung und -förderung. Denn die SG Kaarst ist bereits der zehnte Verein in der Region, mit dem Venlo in den vergangenen zweieinhalb Jahren eine Kooperation eingegangen ist. Es ist allerdings die erste im Rhein-Kreis Neuss – und das soll auch so bleiben.

Die Vereinbarung sieht neben den Probetrainingseinheiten für junge Talente auch Fortbildungen für Trainer in Venlo sowie Einladungen zu speziellen Themenabenden vor. So referieren in diesem Monat zum Beispiel Marcel Brands, Technischer Direktor beim PSV Eindhoven, und der ehemalige Bundesligaprofi Erik Meijer bei VVV.

VVV Venlo nimmt an U10-Turnier der SG Kaarst am 9. Mai teil

Nicht zuletzt hat Venlo sein Teilnahme bei Jugendturnieren der SG Kaarst zugesagt. Damit hat das U10-Turnier am 9. Mai nach Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, VfB Stuttgart, VfL Bochum und FC Augsburg ein weiteres Zugpferd.

Eingefädelt hat die Kooperation Dennis Freund, Trainer der Kaarster A-Junioren, als Student in Venlo aber auch als Jugendscout für VVV tätig. Beim niederländischen Erstliga-Derby zwischen Venlo und Roda Kerkrade kurz vor Weihnachten machten dann die Kaarster Jens Thieme, Markus Stenten und Dennis Freund sowie auf niederländischer Seite Jos Wijnen, Jos Klingen und Robert Pinior Nägel mit Köpfen. „Wir sind sehr glücklich, dass sich VVV für uns als Partnerverein im Rhein-Kreis Neuss entschieden hat und freuen uns auf eine gute Partnerschaft und Zusammenarbeit“, betonte Thieme, Jugendleiter der SG-Fußballer, im Anschluss.

Folgende weitere Partner hat VVV Venlo in der Region: 1. FC Viersen, SuS Schaag, Sportfreunde Leuth, VfL Giesenkirchen, Fortuna Dilkrath, SC Waldniel, Niersia Neersen, Siegfried Materborn, SG Dülken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer