Andrea Gather kam bei ihrem Comeback auf 32 Punkte.
Andrea Gather kam bei ihrem Comeback auf 32 Punkte.

Andrea Gather kam bei ihrem Comeback auf 32 Punkte.

Ingel

Andrea Gather kam bei ihrem Comeback auf 32 Punkte.

Osterath. Andrea Gather feiert ein Comeback beim Osterather TV. Berufsbedingt muss sie etwas kürzer treten und kehrte daher vom Zweitligisten TG Neuss zurück zum OTV. Das zahlte sich für den Oberligisten gleich aus, der beim Tabellenführer SG Opladen III mit 78:71 nach Verlängerung gewann. Und Andrea Gather steuerte 32 Punkte zu dem Sieg bei. Ihre Verletzung auskuriert hat auch Sina Mackay, die 14 Punkte sammelte. Ebenfalls neu: Aufbauspielerin Minh-Thi Ngo, die von Uerdingen zum OTV wechselte. In Opladen lag der Gast nach dem ersten Viertel 12:20 zurück, ließ sich aber nicht hängen, kämpfte sich bis zur Pause auf 26:32 heran und war nach dem mit 16:11 gewonnenen dritten Viertel endgültig auf Augenhöhe. Andrea Gather rettete den OTV mit einem Dreier in die Verlängerung, in der frischere Osteratherinnen den erfahrenen Gastgeber dann in die Knie zwangen. „Es war ein Arbeitssieg, für den wir sehr viel investieren mussten“, strahlte ein zufriedener OTV-Coach Benjamin Simon nach dem Spiel. M.I.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer