wza_1500x1320_425752.jpeg
Maike Schmidt kehrte dem KLC bereits im Sommer den Rücken, jetzt schließen sich auch die Eltern einem neuen Verein an.

Maike Schmidt kehrte dem KLC bereits im Sommer den Rücken, jetzt schließen sich auch die Eltern einem neuen Verein an.

Franke

Maike Schmidt kehrte dem KLC bereits im Sommer den Rücken, jetzt schließen sich auch die Eltern einem neuen Verein an.

Korschenbroich. Das bis Ende August beim Korschenbroicher LC erfolgreich tätige Trainer-Ehepaar Uwe und Claudia Schmidt hat einen Tag vor Heiligabend beim TV Angermund einen Vertrag unterschrieben.

Ihren talentierten 15-jährigen Sohn Kai-Uwe (39,92 Meter im Diskuswerfen) nahmen sie in den Düsseldorfer Norden gleich mit. Die 16-jährige Tochter Maike Schmidt war bereits zu Schuljahresbeginn nach Brandenburg ins Potsdamer Sportinternat abgewandert und ist mit einer Sonderregelung bereits für den SC Potsdam gestartet.

Mit ihrem neuen Verein wurde sie Deutsche Mannschaftsmeisterin bei der weiblichen Jugend. Rund um die Beendigung der Tätigkeit von Uwe und Claudia Schmidt Ende August in Korschenbroich hatte es viele Gerüchte gegeben.

Uwe Schmidt hatte in einem Gespräch mit der Westdeutschen Zeitung vor einigen Wochen erklärt, dass er und seine Frau vom Vorstand des Korschenbroicher LC ein Schreiben bekommen hätten, worin das sofortige Ruhen der Trainertätigkeit ohne Angaben von Gründen angeordnet worden sei. Familie Schmidt kam vor zwei Jahren von der DJK Teutonia St. Tönis nach Korschenbroich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer