Am Freitag gegen den Zweitligisten TV Hüttenberg.

Letztes Testspiel für Kai Wandschneider und Sven Ter Ver (links).
Letztes Testspiel für Kai Wandschneider und Sven Ter Ver (links).

Letztes Testspiel für Kai Wandschneider und Sven Ter Ver (links).

Letztes Testspiel für Kai Wandschneider und Sven Ter Ver (links).

Dormagen. Die Vorbereitung des TSV Dormagen auf die Rückrunde der Handball-Bundesliga mit dem "Tournoi des Beffrois" in Frankreich, bei dem die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider drei Spiele an drei Tagen gegen starke Konkurrenz absolvierte, war ein echter Härtetest.

Im Vordergrund stand dabei das Einspielen von Neuzugang Sebastian Linder, der die Abwehr im Verlauf des Turniers spürbar festigte. So sprang nach den beiden Niederlagen gegen Chambery und Dunkerque auch der klare Sieg gegen den tunesischen Klub El Makarem de Mahdia heraus.

Der Weg der Integration Linders wurde unter der Woche im Training konsequent weiter beschritten und wird heute Abend ein weiteres Mal einem Test unterzogen.

Das Spiel gegen den Zweitligisten TV Hüttenberg (Dritter der Süd-Gruppe) ist der letzte Test vor der Wiederaufnahme der Saison mit der Partie in Magdeburg (7. Februar). Die Partie im Sportcenter wird am Freitag um 19.30 Uhr angepfiffen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer