Niederrheinligist SC Kapellen unterliegt dem Tabellenführer knapp mit 1:2.

Eduard Ungefug wird im letzten Moment vom Ball getrennt. Kurze Zeit später erzielte der SCK-Stürmer den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.
Eduard Ungefug wird im letzten Moment vom Ball getrennt. Kurze Zeit später erzielte der SCK-Stürmer den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Eduard Ungefug wird im letzten Moment vom Ball getrennt. Kurze Zeit später erzielte der SCK-Stürmer den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Wentz

Eduard Ungefug wird im letzten Moment vom Ball getrennt. Kurze Zeit später erzielte der SCK-Stürmer den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Grevenbroich-Kapellen. Mit der vierten Niederlage in Folge ist Fußball-Niederrheinligist SC Kapellen-Erft im unteren Tabellendrittel der Liga angelangt. Allerdings spielte die Mannschaft gegen den Tabellenführer Turu Düsseldorf nicht wie eine Mannschaft, die sich um den Abstiegskampf kümmern müsste.

"Wir haben eine gute Partie gesehen, in der die Mannschaft mit den besseren Individualisten gewonnen hat", urteilte SCK-Trainer Markus Anfang über die neuerliche Niederlage.

Die Düsseldorfer erwischten die Gastgeber bereits nach 100 Sekunden auf dem falschen Fuß. Dennis Homann überwand Stefan Offermannn im SCK-Tor mit dem ersten Schuss zum 0:1-Führungstreffer. "Da haben wir wohl erneut noch geschlafen", befand Anfang.

Doch sein Team fand über den Kampf und hohe Laufbereitschaft zurück in die Partie und kam durch Eduard Ungefug und Sven Raddatz zu Tormöglichkeiten. Auf der anderen Seite strahlte Jose Torres zu jeder Zeit Torgefahr aus, einer seiner Versuche konnte im letzten Moment noch ein Kapellener Abwehrspieler von der Linie schlagen.

Nach der Pause erhöhten die Kapellener noch einmal die Schlagzahl. So war der 1:1-Ausgleich durch Ungefug nach feiner Vorarbeit von Raddatz nicht verwunderlich.

Der Favorit hatte in der Folgezeit seine Probleme, bekam die Partie aber wieder in den Griff. Einem Geniestreich von Torres in der 75. Minute verdankten es die Landeshauptstädter dann, dass sie drei Punkte aus dem Erftstadion entführen konnten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer