NEV gastiert in Ratingen und am Sonntag in Stuttgart.

Neuss. Das war bisher ein toller Start, den der Neusser EV in der Oberliga-Aufstiegsrunde hinlegte. Nach drei Spielen liegen die Neusser hinter der DEG 2 und dem ESV Hügelsheim (beide neun Punkte) mit sechs Zählern auf dem dritten Platz.

Das ist eine Ausgangsbasis, die neues Selbstbewusstsein bei Spielern und Verantwortlichen erzeugt hat. Das Play-Off-Halbfinale ab dem 15. März ist nun das Ziel. Bis dahin stehen aber viele schwere Spiele an - wie  am Freitagabend das Kult-Spiel in Ratingen.

Die Ratinger stehen auf Rang vier (sechs Punkte). 1000 Zuschauer werden am Sandbach (20 Uhr)  am Freitag erwartet. Am Sonntag muss dann der NEV beim Baden-Württemberg-Vizemeister in Stuttgart antreten (17.45 Uhr).

Beide Spiele in der Regionalliga-Runde hatte der NEV gegen die Ratinger verloren. Und beide Spiele bleiben unvergessen. Holte der NEV in Ratingen einen 0:4-Rückstand im Schlussdrittel auf und unterlag aber im Penaltyschießen, ist das Torfestival vom Weihnachtsspiel in aller Erinnerung. Da lag der NEV mit 1:7 zurück und kam über 2:9 noch auf 7:9 heran.

Damals höhnten die Ratinger Fans im Südpark, dass Carsten Solbach als neuer NEV-Torhüter "ein Ratinger" sei. Inzwischen hat der 36-Jährige seine Form wieder gefunden, in der Oberliga-Aufstiegsrunde hatte es bisher nur in Essen (0:1) bei ihm ein einziges Mal eingeschlagen. In Dortmund und gegen Darmstadt hatte er Shut-Outs gefeiert.

Daher wird der NEV die erwartete Offensive der Ratinger am Freitagabend erst einmal kontern und dann sein erheblich gefährlicher gewordenes Sturmspiel aufziehen.

Kurz vor dem Transfer-Schluss am Donnerstagabend gab es in beiden Teams nochmals Personalien. Während der 21-jährige Stürmer Lars Möltgen nach einem Jahr den NEV in Richtung Bergisch-Gadbach verließ, konnten die Ratinger von den Hernern den Abwehrspieler Lukas Heise loseisen.

Dafür steht ihnen aber der überragende Tscheche Dusan Halloun nicht mehr zur Verfügung, der mit seinem Gehalt nicht mehr in das Gefüge der Kalkulation der Ratinger passte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer