Osterath gewinnt in Barmen trotz Mini-Kader mit 64:53.

Aufbauspielerin Rebecca Müller steuerte in Wuppertal 19 Punkte zum Sieg bei.
Aufbauspielerin Rebecca Müller steuerte in Wuppertal 19 Punkte zum Sieg bei.

Aufbauspielerin Rebecca Müller steuerte in Wuppertal 19 Punkte zum Sieg bei.

Ingel

Aufbauspielerin Rebecca Müller steuerte in Wuppertal 19 Punkte zum Sieg bei.

Osterath. Mit nur sieben Spielerinnen reiste der Oberligist Osterather TV zum schweren Auswärtsspiel nach Wuppertal. Doch auch ohne Tina Gaschin, Anette Strohmeyer oder Lena Krüppel hatte der OTV den Barmer TV überraschend gut im Griff.

Die kämpferisch starken Osteratherinnen hatten zeitweise 20 Punkte Vorsprung und konnte sich, nachdem die Luft etwas nachließ, auch ein schwaches letztes Viertel leisten. Am Ende hieß es immer noch 64:53 (32:19) für den Gast.

"Letztlich war es natürlich eine Kraftsache, doch unter diesen widrigen Bedingungen konnte ich mit dem Auftritt meiner Mannschaft wirklich zufrieden sein", analysiert Trainer Benjamin Simon nach dem Spiel. Auch die Freiwurfquote (65 Prozent) sei besser als zuletzt gewesen.

"Wir standen insgesamt 38 Mal an der Freiwurflinie. Das zeigt, dass der Gegner nicht gerade zimperlich agierte", sagt der Coach. Am besten trafen Lisa Rauter (20), Rebecca Müller (19) und Svenja Heister (11).

Immerhin neun Punkte steuerte Anna Engels bei. Sie ist einer von drei Neuzugängen, die der OsteratherTV kurzfristig verpflichten konnte. Engels durfte mit Opladen bereits Zweitliga-Luft schnuppern. Catharina Greubel spielte früher mit Bensberg in der Oberliga, hat aber lange pausiert.

Neuzugang Nummer drei ist sogar eine ehemalige Jugend-Nationalspielerin: Banda Tiyezye kommt aus Zimbabwe, lebt seit vier Jahren in Deutschland, war aber ach einem Kreuzbandriss lange verletzt. Dem Team wieder angeschlossen hat sich Hannah Kohlmeyer.

"Wenn alle gesund sind, haben wir jetzt eine Mannschaft zusammen, die auf jeden Fall um den Aufstieg mitspielen kann", so Simon, der die drei Wochen Pause jetzt intensiv zum Trainieren nutzen will.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer