Zwei Männer mit zwei Hunden vom Hochwasser eingeschlossen - Rettung durch Feuerwehr mit Booten
Zwei Männer mit zwei Hunden zelteten im Rheinvorland und wurden von dem Hochwasser eingeschlossen.

Zwei Männer mit zwei Hunden zelteten im Rheinvorland und wurden von dem Hochwasser eingeschlossen.

Patrick Schüller

Zwei Männer mit zwei Hunden zelteten im Rheinvorland und wurden von dem Hochwasser eingeschlossen.

Neuss. Am Samstagnachmittag hat die Feuerwehr zwei Männer und zwei Hunde gerettet,die im Bereich der Hammer Eisenbahnbrücke vom Hochwasser eingeschlossen worden waren.

Nach Angaben der Polizei hatten die zwei Männer im Alter von 44 und 57 Jahren zwischen Rheinkilometer 739 und der Hammer Brücke übernachtet. Sie wurden durch den ansteigenden Wasserstand des Rheins in der Nacht überrascht, vom Festland abgeschnitten und wachten auf einer "Insel" auf. Neben ihrem gesamten Hab und Gut befanden sich auch zwei Hunde dort.

Die Feuerwehr konnte die beiden Männer, ihre Hunde sowie ihre Habseligkeiten mit einem Mehrzweckboot bergen und wohlbehalten an Land bringen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer