Im Rahmen der Fahndung hat die Polizei nun ein Foto veröffentlicht. Betroffen war ein Kiosk.

Im Rahmen der Fahndung hat die Polizei nun ein Foto veröffentlicht. Betroffen war ein Kiosk.
Dieses Foto zeigt die beiden Tatverdächtigen.

Dieses Foto zeigt die beiden Tatverdächtigen.

Polizei

Dieses Foto zeigt die beiden Tatverdächtigen.

Neuss. Die Polizei hat jetzt ein Foto veröffentlicht und hofft dadurch auf zusätzliche Hinweise zu zwei Männern, die am Montag, 27. November, versucht haben sollen, einen Kiosk an der Annostraße in Neuss zu überfallen.

Einer der beiden Männer ist 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug einen dunklen Trainingsanzug, schwarz-weiße Sportschuhe und eine Jacke mit weiß-grau-schwarzem Muster. Die Kapuze hatte er ins Gesicht gezogen. Sein Komplize war deutlich größer. Seine Statur wird als kräftig beschrieben. Auffallend war sein schwerfälliger, hinkender Gang. Er trug einen dunkelblauen Trainingsanzug, darüber eine braune Lederjacke, hatte eine Kappe auf und sein Gesicht mit einem schwarz-weißen Schal verdeckt.

Zwei Vermummte betraten den Kiosk, einer hatte ein Messer dabei

An dem besagten Montag, 27. November, betraten die beiden unbekannten Männer am Nachmittag gegen 15.20 Uhr das Ladenlokal. Mit einer Überwachungskamera konnte der Kioskbetreiber auf einem Bildschirm im Nachbarraum beobachten, dass die Unbekannten Schals vor das Gesicht gezogen hatten und einer ein Messer in der Hand hielt. Was das Duo genau im Schilde führte, ist bislang nicht bekannt, denn offenbar machten die Männer einen Rückzieher und verließen den Kiosk, bevor es zu einer Konfrontation mit dem Besitzer kam.

Inzwischen liegt den Ermittlern der richterliche Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor, weshalb das Bild nun veröffentlicht werden durfte. Die Ermittler fragen: „Wer erkennt einen der beiden Männer auf dem Foto?“ Hinweise auf die Identität der beiden Unbekannten nimmt die Neusser Polizei unter der Telefonnummer 02131/3000 entgegen. vdp

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer