Ab Mitte März können sich die Läufer anmelden.

Event
Der Citylauf findet am 16. Juni statt. Symbol

Der Citylauf findet am 16. Juni statt. Symbol

WZ-Archiv

Der Citylauf findet am 16. Juni statt. Symbol

Grevenbroich. Noch 123 Tage bis zur „Premiere des City-Laufs Grevenbroich“, heißt es auf den Internet-Seiten der Leichtathletik-Abteilung der SG Neukirchen-Hülchrath (www.sgnh-la.de). Auch der erste Entwurf für das Plakat ist fertig und auf der Homepage zu sehen. Die Vorbereitungen für das Event am Freitag, 19. Juni, in der City laufen beim Verein auf Hochtouren. Ab Mitte März können sich Teilnehmer anmelden. Ein sechsköpfiges Team unter Federführung von Abteilungsleiter Bernd Juckel bereitet die Veranstaltung derzeit vor. „Zurzeit führen wir Gespräche mit Sponsoren, mit der Händlerschaft, mit Firmen und Schulen“, sagt Willy Helfenstein, Sprecher der Leichtathletik-Abteilung. Die Aktion wird mit dem „Summer Night Shopping“ des Werberings bis 22 Uhr gekoppelt.

Die 1,7 Kilometer lange Strecke steht bereits fest. „Wir haben sie mit den Behörden abgestimmt“, erklärt Helfenstein. Start wird auf der Breite Straße sein, durch die Fußgängerzone geht es an der Sparkasse vorbei zum Schloss und weiter an der Christuskirche vorbei zur City. Ziel und Zentrum des Events ist auf dem Marktplatz, dort sollen auch Stände zur Versorgung aufgestellt werden.

Reizvolle Strecke mit Sehenswürdigkeiten

„Die Strecke ist für Läufer und Zuschauer reizvoll – mit Sehenswürdigkeiten und Grün direkt in Innenstadtnähe“, so Helfenstein, der selbst begeisterter Läufer ist und auch schon 100-Kilometer-Läufe absolviert hat. Solche Entfernungen werden am 19. Juni nicht verlangt, die Bandbreite reicht von 450 Metern für die Bambinis bis zu zehn Kilometern im Hauptlauf.

Klar ist, dass viele Helfer nötig sind – für die Organisation der Läufe rund 50 bis 60. „Schützen und andere Sportvereine haben uns Unterstützung signalisiert“, so Helfenstein. Ein dickes Fragezeichen steht noch hinter der Starterzahl, schließlich fehlen Erfahrungen. „Unsere Zielmarke ist 1000 plus.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer