Polizei

Knappe, Jörg

Neuss. Bei einem Unfall auf der Düsseldorfer Straße wurden am Freitag (28.01.2011) gegen 10.50 Uhr zwei Frauen leicht verletzt.

Eine 71-jährige Fahrerin eines Renault aus Meerbusch war auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Neuss unterwegs. Trotz roter Ampel fuhr sie in den Einmündungsbereich hinein, um weiter geradeaus Richtung Neuss zu fahren. Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt eines 33-jährigen Transitfahrers, der die Düsseldorfer Straße von Neuss Richtung Düsseldorf befuhr und an der genannten Einmündung bei Grün nach links abbog, um den Willy-Brand-Ring in Richtung Hafen zu befahren.

Die Wucht des Zusammenstoßes war so groß, dass im Renault die Frontairbags ausgelöst wurden.

Sowohl die Meerbuscherin als auch ihre Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Transitfahrer blieb unverletzt.

Insgesamt schätzen die Beamten den Sachschaden auf cirka 9000 Euro. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer