In einem Monat hat es drei Fälle, etwa an einer Schule, gegeben.
Symbolbild

Symbolbild

Archiv

Symbolbild

Neuss. Am Mittwochabend haben zwei Männer eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt überfallen. Einer der beiden sprühte ohne Vorwarnung Pefferspray auf den 71-jährigen Angestellten und verletzte ihn dadurch. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

Die Männer erbeuteten Bargeld und konnten flüchten. Einer der Männer war etwa 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarzen Baseballkappe, einen grauen Kapuzenpullover und eine hellblauen Hose.

Der andere Mann hatte kurze schwarze Haare und ein auffällig vernarbtes Gesicht. Er war mit einer hellen Jacke mit dunklen Ärmeln bekleidet, außerdem hatte er eine „Sturmhaube“ auf, die er bei Flucht ausgezog. Angeblich soll noch ein dritter Täter „Schmiere“ gestanden haben. Die Räuber flüchteten von der Oberstraße in Richtung Michaelstraße.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer 02131/3000 entgegen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer