Wo steigt welche Feier im Kaarster Karneval?

Kaarst. Auch wenn es in dieser Session kein eigenes Prinzenpaar gibt – die Kaarster feiern Karneval, und zwar mit Leib und Seele. Wir haben einen Party-Fahrplan durchs Karnevalswochenende zusammengestellt.

Rathaussturm

An Weiberfastnacht, 12. Februar, versammeln sich um 11.11 Uhr wieder die Möhnen am Kaarster Rathaus. Ihr Ziel: dem Kämmerer den Schlüssel zur Stadtkasse abzujagen. Anschließend wird in der Rathausgalerie mit den Kaarster Karnevalsvereinen und -gesellschaften gefeiert.

Kneipen-Karneval

Unter dem Motto „Bützje – Suffe – Bützje“ wird am Altweiber (ab 10 Uhr) und am Nelkensamstag (ab 20 Uhr) unter anderem im „Alten Rathaus“, Rathausstraße 3, Party gemacht.

U 16-Party

Ganz ohne Alkohol und Kostümzwang, dafür aber mit richtig viel Spaß soll am Freitag, 13. Februar, von 17 bis 21 Uhr im Georg-Büchner-Gymnasium gefeiert werden. Als Teil des Präventionskonzeptes veranstaltet der Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst dort wieder eine Jugendschutzparty für junge Menschen ab der fünften Klasse. Als besonderer Gast wird diesmal „The Voice of Germany“-Teilnehmerin Janina El Arguioui auf der Bühne stehen. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei „Werner’s Shop“ in Büttgen sowie an allen weiterführenden Schulen.

Karneval total

Kaarsts größte Karnevalsparty präsentiert am Samstag, 14. Februar, erneut die Junge Union. „Karneval total“ im Albert-Einstein-Forum startet um 20 Uhr – für Gäste ab 16 Jahren. Karten zum Preis von 5 Euro (Abendkasse 7 Euro) sind im Vorverkauf bei „Akin Döner“ an der Neusser Straße 3 zu kriegen.

Rosenmontagszug

Unter dem Motto „Sahara, Gobi, Rathausplatz, mer krieje auch im Drüje Spaß“ schlängelt sich schließlich am Rosenmontag, 16. Februar, der von den 5 Aape organisierte „Familienzug“ durchs Dort. Aufstellung ist an der Hermannistraße. juha

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer