Popien übernimmt das Amt des Ortsvereinsvorsitzenden von der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetretenen Marion Gnörich-Spelter.

Kaarst. Auf der Jahreshauptversammlung der Kaarster SPD wurde Erwin Popien mit 97 Prozent der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt. "Es liegen schwere Monate mit harten Wahlkämpfen vor uns. Gemeinsam werden wir ein gutes Ergebnis für Kaarst, für Deutschland und für Europa erreichen", sagt Popien mit Blick auf die Kommunal-, Bundestags- und Europawahl.

Popien übernimmt das Amt des Ortsvereinsvorsitzenden von der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetretenen Marion Gnörich-Spelter. Stellvertretende Vorsitzende ist Klara Kral aus Büttgen, die ihre langjährige Erfahrung in den neuen Vorstand mit einbringt. Die weiteren Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstands sind: Sabine Kühl als Kassiererin und Lars Kuhlmeier als Schriftführer. Gerd Portmann setzt seine Arbeit als Mitgliederbeauftragter fort.

Weitere Vorstandsmitglieder sind neben der Kaarster SPD-Bürgermeisterkandidatin Anneli Palmen auch Ratsmitglied Margot Dubbel, Michael Hanke, Monika Hartings, Hildegard Kuhlmeier und Gerda Trieschmann.

Neben der personellen Neuaufstellung blickte die SPD-Fraktionsvorsitzende Anneli Palmen kritisch auf die gerade abgeschlossenen Haushaltsberatungen zurück. "Der von CDU und FDP verabschiedete Haushalt ist nicht nur unmodern, sondern geht völlig an der Lebensrealität junger Familien vorbei."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer