Um 5.24 Uhr wurde das erste Kind von Ehepaar Pamuk geboren.

Erstmal schlafen: Rana ist das erste Baby des Jahres. Stolz sind Hilal und Ertan Pamuk.
Erstmal schlafen: Rana ist das erste Baby des Jahres. Stolz sind Hilal und Ertan Pamuk.

Erstmal schlafen: Rana ist das erste Baby des Jahres. Stolz sind Hilal und Ertan Pamuk.

Salzburg

Erstmal schlafen: Rana ist das erste Baby des Jahres. Stolz sind Hilal und Ertan Pamuk.

Neuss. Die kleine Rana ließ sich Zeit. Für den 23. Dezember angekündigt, kam sie doch erst am 1. Januar im Lukaskrankenhaus auf die Welt: exakt um 5.24 Uhr, als erstes Kind des Jahres 2013 in Neuss.

Überglücklich zeigten sich am Dienstag die Eltern Hilal und Ertan Pamuk. „Rana ist unser erstes Kind, und wir sind sehr, sehr froh“, sagt der Vater, während die Mutter stillt. Die kleine Rana-Dilava ist 53 Zentimeter groß und wiegt schon 3740 Gramm.

Ist es eine besondere Freude, dass das Mädchen ein Neujahrskind ist? „Vorher haben wir vielleicht daran gedacht, vor allem, als es solange dauerte“, sagt der stolze Vater: „Aber offen gesagt: Jetzt ist das nur noch Nebensache. Hauptsache, Mutter und Kind geht es gut.“

Vom Jahreswechsel hat das Ehepaar nicht viel mitbekommen. „Um Mitternacht hatte Hilal starke Wehen. Da haben wir wohl beide von Feuerwerk und Böllern nicht viel mitbekommen“, berichtet Ertan Pamuk.

Im Lukaskrankenhaus wurden im vergangenen Jahr 1365 Kinder geboren, eine durchschnittliche Zahl. Im Etienne-Krankenhaus erwartete man gestern Abend die erste Geburt des Jahres. 2012 kamen hier 689 Kinder auf die Welt, 70 mehr als im Jahr zuvor.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer