Das neue Einkaufszentrum feierte einen gelungenen Start.

29 Geschäfte präsentieren sich auf 20 000 Quadratmetern neuer Verkaufsfläche.
29 Geschäfte präsentieren sich auf 20 000 Quadratmetern neuer Verkaufsfläche.

29 Geschäfte präsentieren sich auf 20 000 Quadratmetern neuer Verkaufsfläche.

Marc Ingel

29 Geschäfte präsentieren sich auf 20 000 Quadratmetern neuer Verkaufsfläche.

Neuss. Draußen vor den Türen des neuen Rheinpark-Centers herrscht noch hektische Betriebsamkeit. Arbeiter klopfen die letzten Pflastersteine fest, Baumaschinen umkurven die Besucher, und ein unablässiger Strom an Autos schiebt sich in die Tiefgarage und auf das Parkdeck.

Drinnen ist der Besucherandrang in den Vormittagsstunden noch übersichtlich, aber für die Geschäftsleute zufriedenstellend. "Dass es heute Morgen beim Eröffnungstag schon so viele sind, ist ein gutes Zeichen. Wenn hier noch mehr Geschäfte hinzukommen, hat die Innenstadt eine harte Konkurrenz", sagt Rita Harttrumpf, Schauwerbegestalterin bei Peek & Cloppenburg.

Von allen Seiten gibt es kleine Leckereien und Gratisproben

Die Kunden werden in der Mall an der Breslauer Straße von entspannten Saxofon-Klängen und freundlichem Verkaufspersonal empfangen. Von allen Seiten bekommen sie kleine Häppchen, Schokoherzchen, Kosmetikproben oder Einkaufsgutscheine zugesteckt.

Horst Peltzer aus Neuss ist vom Angebot schon überzeugt: "Ich finde es hier besser als in der Innenstadt. Es ist übersichtlich, ich kann gut parken. Und außerdem laufe ich eh nicht gerne durch die Stadt. Mir kommt das Rheinpark-Center sehr gelegen."

In der Filiale eines Großbäckers lassen sich die ersten Schnäppchenjäger neben ihren prall gefüllten Einkaufstüten schon Kaffee und Brötchen schmecken, während zwei Handwerker an den Glastüren noch schnell das Firmenlogo aufkleben. Bei Saturn ist es trotz zahlreicher Eröffnungsangebote am Vormittag relativ ruhig, eine Vielzahl an Mitarbeitern kümmert sich aufmerksam und prompt um jeden neuen Kunden.

"Ein solches Einkaufszentrum ist eine große Bereicherung, es ist sehr bequem. Ich werde sicher öfter vorbeischauen", sagt auch Kundin Gaby Hurtmann, die schon seit 9.45 Uhr durch die Ladenstraßen streift und die Eröffnungsatmosphäre genießt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer