Die Neusser Kulturnacht lockte am Samstag mit über 100 Veranstaltungen.

wza_1500x1000_498321.jpeg
Grundschulkinder sorgten für einen gelungenen Auftakt der Kulturnacht 2009.

Grundschulkinder sorgten für einen gelungenen Auftakt der Kulturnacht 2009.

UE

Grundschulkinder sorgten für einen gelungenen Auftakt der Kulturnacht 2009.

Neuss. Soviel Auswahl hatten die Besucher der Neusser Kulturnacht noch nie: Ob Filme, Konzerte, Führungen oder Workshops - 21 Kulturinstitute luden am Samstag zu insgesamt 140 Veranstaltungen ein. Und weil viele Angebote zeitgleich stattfanden, ließen sich die Menschen in der Stadt vor Ort einfach inspirieren oder suchten sich im Programmheft ihre persönlichen Höhepunkte heraus. "Das Angebot war in diesem Jahr noch vielseitiger als sonst. Die Veranstaltung hat sich auf hohem Niveau in der Stadt etabliert, wird jedes Jahr etwas besser", sagt Jens Metzdorf vom Neusser Stadtarchiv, der im Garten des Instituts die Gäste durch 500 Jahre Weingeschichte führte.

1000 Kinderstimmen erklangen auf dem Münsterplatz

Eröffnet wurde die 8. Kulturnacht in Neuss auf dem Münsterplatz um 16 Uhr mit über 1000 Kinderstimmen. Zuvor waren die Grundschüler in einem Sternenmarsch durch die Innenstadt gezogen, gaben an verschiedenen Orten schon einmal eine Kostprobe.

Weiterer musikalischer Höhepunkt: Im Atelierhaus an der Hansastraße vermischte sich klassische Musik mit modernen Vibes. Immer im Wechsel mit dem Streichquartett der Deutschen Kammerakademie legte DJ Jueri Gagarino aus Berlin elektronische Sphärenklänge auf. Heraus kam eine ungewöhnliche Mischung, die aber durch ihren ganz eigenen Charme die Besucher des Ateliers in ihren Bann zog.

Mit einem Klassiker der Kulturnacht - der Kostümversteigerung mit Hermann Große-Berg - leitet das Rheinische Landestheater die Nacht ein. Im Anschluss präsentierte das Ensemble begleitet von Pianist Robin Jurmann "Swinging the Night Away". Von dort aus hatten es die Gäste auch nicht mehr weit zur großen Abschlussparty in Samys Bistro. Dort erwartete die Nachtschwärmer eine "karibische Nacht" mit leckeren Cocktails, einem landestypischen Buffet und Musik von DJ Big John.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer