BKG verleiht Orden an Heiner Sandmann.

wza_1500x904_614997.jpeg
Der neue Preisträger des Rekeliserordens: Heiner Sandmann (3.v.r.) mit Ulrich Ziegler, Miriam Müller, Karl Gladis, Carsten Dorweiler und Melanie Krahwinkel (v.l.).

Der neue Preisträger des Rekeliserordens: Heiner Sandmann (3.v.r.) mit Ulrich Ziegler, Miriam Müller, Karl Gladis, Carsten Dorweiler und Melanie Krahwinkel (v.l.).

wilh

Der neue Preisträger des Rekeliserordens: Heiner Sandmann (3.v.r.) mit Ulrich Ziegler, Miriam Müller, Karl Gladis, Carsten Dorweiler und Melanie Krahwinkel (v.l.).

Neuss. Normalerweise ehrt er Schützen und spricht Beförderungen aus. Jetzt wurde Heiner Sandmann, nicht nur Tierarzt, sondern auch Oberst des Schützenregimentes und damit Chef über mehr als 6700 Schützen, selbst geehrt. Die BKG Heimatfreunde ehrten damit einen Mann mit dem Rekeliserorden, den die Neusser für seine offene Art schätzen.

Der Elferrat zog mit klingendem Spiel ins Sparkassen-Forum ein und Vizepräsident Ulrich Ziegler begrüßte die Gäste mit launigen Worten. Nach dem Grußwort von Stadtchef Herbert Napp betraten die Mädchen der Tanzgarde der BKG die Bühne und zeigten ihr Können. Im Anschluss folgten "De Fetzer".

Schließlich trat der Ordensträger des vergangenen Jahres ans Rednerpult und hielt die Laudatio auf seinen Nachfolger. Robert Kleine trug zur Erheiterung des Saals einige Passagen aus dem Buch "Der Doktor und das liebe Vieh - Als Tierarzt und Oberst dort, wo die Erft den Rhein begrüßt" vor.

So hieß es in dem - freilich - fiktiven Buch etwa, dass Heiner Sandmann, in Kiel geboren, am Neusser Hafen stehe und eine frische Brise durch die Nase ziehe. "Die Erinnerung an die Förde und seine Heimatstadt wird nur durch den Ölgeruch gestört", erläuterte Kleine. Obwohl Sandmann als Kleintierarzt arbeitet, scheue er keineswegs die Begegnung mit Eseln und Rindviechern, sturen Böcken und Schafen. "Davon gibt es mehr als genug, auch in Neuss", frotzelte Kleine.

Dann erhielt Heiner Sandmann endlich den beliebten Orden, für den er sich später in seiner Rede bedankte. Zum Programmende machte das Prinzenpaar Peter I. und Diana I. noch seine Aufwartung und verlieh einige Orden, bevor ein schöner Abend ausklang. wilh

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer