Der rheinische Frohsinn hat begonnen: Countdown im Kostüm-Laden und bei Sitzungen.

Aus jahrelanger Erfahrung kennt Karnevalsausstatter Frank Holzberg alias Michael Jackson die Trends der Session: Polizist, sexy Krankenschwester oder Jack Sparrow. Auch Tiermasken werden immer beliebter.
Aus jahrelanger Erfahrung kennt Karnevalsausstatter Frank Holzberg alias Michael Jackson die Trends der Session: Polizist, sexy Krankenschwester oder Jack Sparrow. Auch Tiermasken werden immer beliebter.

Aus jahrelanger Erfahrung kennt Karnevalsausstatter Frank Holzberg alias Michael Jackson die Trends der Session: Polizist, sexy Krankenschwester oder Jack Sparrow. Auch Tiermasken werden immer beliebter.

GS

Aus jahrelanger Erfahrung kennt Karnevalsausstatter Frank Holzberg alias Michael Jackson die Trends der Session: Polizist, sexy Krankenschwester oder Jack Sparrow. Auch Tiermasken werden immer beliebter.

Neuss. Menschen, die plötzlich in rhythmisches Zucken verfallen, sich in den Schritt greifen und im Moonwalk rückwärts durch die Menge schieben - dieses Phänomen wird in den kommenden Tagen häufiger zu beobachten sein.

"Michael Jackson-Kostüme sind in diesem Jahr der Renner", sagt Frank Holzberg vom Karnevalsausstatter Lorenz-Holzberg an der Ober-straße. Ein weißer Hut, schwarzes Paillettenhemd und weiße Glitzerhandschuhe braucht es, um stilecht den verstorbenen amerikanischen Superstar zu imitieren.

Zwei Wochen vor dem Straßenkarneval hat die heiße Phase längst begonnen, die Jecken fiebern dem Finale entgegen. Bis es soweit ist und die fünfte Jahreszeit unter dem Motto "Ons Nüss - Heimat für alle!" ihren Höhepunkt erreicht, steht ein buntes Programm bevor:

Am Samstag, 6.Februar, laden die Blauen Fünkchen zum Kinderprinzentreffen in das Foyer des Rheinischen Landestheaters.

In der Stadthalle wird an diesem Tag ab 19.11 Uhr der 82.Nüsser Ovend von der BKG Heimatfreunde gefeiert. Im Mittelpunkt des Abends steht diesmal der Schottenrock. Er prägt das Motto der Veranstaltung: "För Nüsser jilt: Am Ovend nur im Kilt". Dementsprechend bitten die Veranstalter die Gäste, im Kilt zu erscheinen.

Geschlossene Gesellschaft herrscht am Sonntag, 7.Februar, wenn die Blauen Funken ihre höchste Auszeichnung, die Ehrenkette, an den Generalsekretär der CDU und Neusser Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe verleihen.

Nicht unbedingt geschlossene Gesellschaft, aber doch ein eingeschränktes Zutrittsrecht gibt es am gleichen Tag ab 15 Uhr bei der Damensitzung in der Stadthalle, ausgerichtet von der GNKG Grün-Weiß-Gelb.

Der Altweiber-Sturm auf das Rathaus steht freilich am 11.Februar pünktlich ab 11.11 Uhr auf dem Programm, anschließend geht es wahlweise zum Möhne-Swing (Zeughaus, ab 15Uhr) oder zur Altweiberparty der Blauen Funken (Hafenbar, ab 16.11 Uhr).

Am Freitag, 12.Februar, laden die Blauen Funken zur traditionellen Star-Revue im Swissôtel ein. Neben Bernd Stelter sorgen auch Willibert Pauels, Olaf Henning und die Band ohne Bart für Stimmung.

Am Samstag, 13.Februar, beginnt um 11Uhr das Gardetreffen im Zeughaus. Und am Sonntag, 14. Februar, ist es endlich so weit: Ab 13Uhr zieht der Kappessonntagszug durch die Neusser Innenstadt - Kamelle und Strüßje fliegen wieder durch die Luft.

Bis es soweit ist, üben sich die meisten Jecken in Vorfreude. "Ich liebe Karneval", sagt etwa die 14-jährige Juliane aus voller Überzeugung. Auch Lars (15) will den Kappessonntagszug in keinem Fall verpassen. "Im vorigen Jahr war ich krank, deshalb konnte ich nicht dabei sein."

Umso mehr freut er sich auf den diesjährigen Umzug. Auch auf die Kostümfrage hat er schon eine Antwort gefunden - verkleidet als Gangster will er am Karnevalssonntag durch die Straßen ziehen. Bei der 16-jährigen Hannah ist die Kostümfrage ebenfalls beantwortet: Pailletten und viel bunte Schminke sind geplant, Verena (17) zieht hingegen das klassische Prinzessinnen-Kostüm vor.

Wer noch nichts gefunden hat, aber unbedingt etwas Ausgefallenes sucht, dem rät Kostümverkäufer Frank Holzberg zum Pater-Kostüm in Rosa. "Das ist sogar mir zu schrill, das würde ich zugegebenermaßen auch nicht anziehen", kommentiert er lachend.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer