Neuss. Eine Kilometerlange Ölspur in der Innenstadt hält seit Freitagmittag Polizei und Feuerwehr aud Trab. Die Ölspur zieht sich über die Düsseldorfer Straße, Rheintorstraße, Batterie-, Hammer Land- und Langemarckstraße bis zur Auffahrt der Südbrücke.

Laut Polizei tropft die Flüssigkeit von einem Sattelzug, der vor der Südbrücke parkt, auf die Fahrbahn. Durch Glättebildung entsteht erhebliche Gefahr. Die Feuerwehr sperrt zur Reinigung einzelne Bereiche immer wieder ab. Daraus ergeben sich erhebliche Verkehrsbehinderungen. Um 13 Uhr konnten Mitarbeiter von Polizei und Feuerwehr noch nicht einschätzen, wie lange die Arbeiten noch dauern. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer